Freiverkäufliche Cannabis-Produkte in Apotheken

Freiverkäufliche Cannabis-Produkte in Apotheken: Nachdem Cannabis-basierte Therapien im März 2017 als Ausnahme-Medikation für Patienten mit schweren Krankheiten, wie z.B. Krebs oder Epilepsie verordnungsfähig wurde, erhalten nun drei neue, frei verkäufliche Cannabisprodukte Einzug in die Apotheken Deutschlands. Ausgehend von einem Schweizer Pharmaunternehmen können jetzt Nahrungsergänzungsmittel und ein Kosmetikum mit THC-Gehalt legal und rezeptfrei in Deutschland erworben werden.

Freiverkäufliche Cannabis-Produkte in Apotheken

Alle drei Cannabis-Produkte enthalten den Wirkstoff Cannabidiol (CBD). Dieser wird aus der Heilpflanze Cannabis sativa gewonnen. Cannabidiol werden viele positive Eigenschaften zugesprochen. Hierzu gehören u.a. eine  entspannende und entzündungshemmend Wirkung, sowie schmerzlindernde und krampflösende Effekte. Die freiverkäuflichen Cannabis-Produkte dürfen in Deutschland höchstens 0,2%  Tetrahydrocannabinol (THC) enthalten. Dies ist der Wirkstoff in der Cannabispflanze, der die Konsumenten “high” macht. Aus diesem Grund verstößt der Verkauf der Cannabis-Produkte gegen kein Gesetz. Die Präparate werden nicht als Medizin, sondern als Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetika beworben.

Freiverkäufliche CBD-Tropfen und CBD-Hautcreme

Die beiden Cannabis-Tinkturen C1 5,25 Prozent und C2 5,35 Prozent sind in Tropfenform erhältlich und wirken nicht psychoaktiv. Daher wurden sie als  Nahrungsergänzungsmittel klassifiziert. Außerdem bringt der Schweizer Konzern ein Hanfbalsam namens “CBD Skin Revitalizer” in die Apotheken. Es ist als Hautpflegemittel und zur Stärkung der Regenerationsfähigkeit der Haut gedacht. Obwohl die Produkte rezeptfrei in Apotheken und online  erhältlich sind, ist dennoch Vorsicht geboten. Im Bezug auf Komplikationen während der Schwangerschaft und der Stillzeit liegen vorerst keine Zahlen vor. Eine Nutzen-Risiko-Analyse durch einen Arzt ist also ratsam.

Ein Schweizer Unternehmen steckt dahinter

Die Muttergesellschaft des Pharmaunternehmens, Medropharm GmbH, ist im Schweizer Kradolf in der Nähe des Bodensees ansässig. Sie ist spezialisiert auf die Gewinnung, Produktion und Vermarktung von Cannabinoiden und cannabinoidhaltigen Produkten. Die Artikel haben pharmazeutische Qualität und wollen einen aktiven Beitrag zur Erhaltung von Gesundheit und Lebensqualität leisten. Für die innovativen und einzigartigen Produkte des Konzerns bietet sich in Deutschland ein wichtiger Markt. Mit der Einführung der drei freiverkäuflichen Cannabis-Produkte in Apotheken wurde ein erster Expansionsschritt gegangen.

Redakteur von Gras.de
Über Redakteur von Gras.de 21 Artikel
gras.de wurde geschaffen, um den Patienten und Konsumenten einen einfachen Zugang zu umfassenden Informationen zu ermöglichen, die sowohl vertrauenswürdig als auch ansprechend sind.